• Zimmerei + Holzbau Kleinöder GmbH
  • 91575 Windsbach • Moosbach 2
  • 09871 / 317
  • 09871 / 7922

Doppelte Mitarbeiterehrung für 25 Jahre

Doppelte Mitarbeiterehrung für 25 Jahre

Ein kurzer Jahresrückblick wurde im Rahmen der Weihnachtsfeier des Jahres 2015 durchgeführt. Die Zimmermeister Norbert und Rainer Kleinöder dankten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre im zurückliegenden Jahr geleistete Arbeit und ihr Engagement. Rainer Kleinöder zitierte Henry Ford: „Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg“. Er machte damit deutlich, dass das Ergebnis unserer Arbeit nur sein kann, den Kunden eine qualitativ ansprechende Arbeit und deren Zufriedenheit durch Zuverlässigkeit und Kompetenz zu erreichen. Mit dieser entsprechenden Motivation konnten wieder zahlreiche Baustellen mit Sanierungen, Neubauten und Holzhäusern im Umkreis von ca. 50 km, aber natürlich auch in der näheren Umgebung um und in Windsbach, erfolgreich bearbeitet werden. Hierfür dankten sie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr tatkräftiges und kompetentes Wirken. Der Höhepunkt des Abends war aber sicherlich die Ehrungen der langjährigen Mitarbeiter Gerhard Ammon und Johannes Schurr für 25 Jahre Betriebstreue.

Die Lautatio hierzu übernahm Rainer Kleinöder:

Gerhard Ammon, wohnhaft in Neuses bei Windsbach, hatte in den Jahren 1987 bis 1988 das BGJ besucht. Nach dem BGJ, im Jahr 1988, begann er seine Lehre bei der Zimmerei Kleinöder und schloss diese im Jahr 1990 mit Bravour ab. Seither

ist er nun 25 Jahre als Zimmerer tätig. Viele Holzrahmenwände auf dem Fertigungstisch sind durch seine Hände gegangen. Den Wandel der Zeit hat er großartig gemeistert und ist heute ein hochqualifizierter Fachmann auf seinem Gebiet und bei Fragen, auch von den Kollegen eine stets gern gesuchte Anlaufstelle. Die breite Palette der Zimmererarbeiten, insbesondere das Abbinden und Aufrichten von Holzhäusern und Dachstühlen und Sanierungsarbeiten führt er gekonnt und zielstrebig aus. Für die gute Zusammenarbeit dankten die Meister Gerhard Ammon.

Die zweite Ehrung an diesem Abend übernahm Norbert Kleinöder.

Sie galt Johannes Schurr, wohnhaft in Windsbach.

Johannes Schurr kam im Jahr 1990 mit einer der ersten Aussiedlerfamilien nach Windsbach. Nach seiner Ankunft begann er bei der Zimmerei Kleinöder zu arbeiten. Anfangs war er als Helfer in der Säge tätig. Nach kurzer Zeit wurde er die führende Kraft im Sägewerk. Auch in diesem Bereich hat ein Wandel stattgefunden und so wurde Johannes Schurr ein allseits geschätzter Allrounder der beim Aufrichten von Holzhäusern und Dachstühlen, sowie Sanierungsarbeiten, dynamisch und kraftvoll mitarbeitet. Seit 25 Jahren ist Johannes Schurr nun schon in unserem Betrieb tätig und dafür dankten Ihm Norbert und Rainer Kleinöder.

Als Dank für die Betriebstreue der beiden Mitarbeiter überreichten ihnen die beiden Meister die Anstecknadel und die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Nürnberg, sowie ein persönliches Geschenk. Mit dem Dank für die Geehrten brachten Norbert und Rainer Kleinöder zum Ausdruck, dass sie sich auf eine weitere langjährige Zusammenarbeit freuen. Bei 25-jähriger Betriebstreue kommen die Verbundenheit, die Identifikation mit dem Betrieb, sowie ein großes Vertrauensverhältnis zum Ausdruck. Norbert Kleinöder ist dankbar, dass alle Mitarbeiter jeden Tag gesund von den Baustellen zurück kamen und keine Unfälle zu verzeichnen waren. Weiter dankte er nochmals allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und wünschte ihnen und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Mit guten Gesprächen und bester Laune wurde im Rahmen der Weihnachtsfeier noch bis nach Mitternacht weitergefeiert.